Eiswellen-Facen

Ein frischer Teint

Schon Pfarrer Kneipp kannte das Wirkprinzip der Wechselwirkung von Kalt und Warm. Bei gestresster Haut und bei Schwellungen unterhalb der Augen wird der Teint "eiskalt" mit Spezialfasern auf die darauf folgende Straffung vorbereitet. Die Haut unter den Augen ist besonders fein, feiner als in anderen Zonen — kein Wunder also, dass sie dort schneller austrocknet und häufiger zu Schwellungen neigt. Doch: die Haut um die Augen lässt sich ebenso reparieren. Eine Möglichkeit ist eine Anwendung von Eiswellen. Die Häufigkeit einer solchen Anwendung ist dabei ausschlaggebend für deren Wirkung.

Ein frischer Teint steht Ihnen gut

Eiswellen-Facen kann mit einer Antistress-Massage oder einer Bindegewebe-Massage ebenso kombiniert werden. Mit einer Infrarotlicht-Massage wechselt die Behandlung in die warme Phase (Wechselwirkung Kalt/Warm) — dies ist die Phase der Regeneration. Ultraschall- oder Radio-Frequenz-Behandlungen ergänzen hier sehr gut. Eiswellen-Facen – für einen frischen, glatten und erholten Teint.

Kontakt

Institut für Kosmetik & Ästhetik

Anne Lindofsky
Waldblick 18
63579 Freigericht

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag & Mittwoch
9 – 19 Uhr
Dienstag & Donnerstag
10 – 19 Uhr
Freitag
9 – 18 Uhr